Unser Verein

Die Arbeitsgemeinschaft Fledermausschutz (kurz AGF) wurde am 19. Juni 1993 in Tübingen gegründet. Zur Gründungsversammlung kamen damals 51 Mitglieder, inzwischen ist die Mitgliederzahl auf über 520 angewachsen (davon sind 17 Vereine).

Die AGF gehört seit 2017 zu den anerkannten Naturschutzvereinigungen und -verbänden in Baden -Württemberg. Sie wirkt nach § 49 des Naturschutzgesetzes Baden-Württemberg unter anderem bei gutachterlichen Stellungnahmen, Planfeststellungsverfahren und der Vorbereitung von Verordnungen mit.

Die AGF ist Mitglied im >LNV (Landesnaturschutzverein), bei der >KFFÖ (Österreichischer Fledermausschutzverein) und beim >BvF (Dachverband für Fledermauskunde Deutschland e.V.)

Die Leute hinter dem Verein

Der Vorstand besteht aus unserer Vorsitzenden Ingrid Kaipf, der Geschäftsführerin Marion Kaspar sowie  stellvertr. Geschäftsführer Robert Pfeifle. Schatzmeister ist Jürgen Hellgardt.

Die AGF hat vier Regionalvertreter/innen die den Fledermausschutz in dem jeweiligen Regierungsbezirk koordinieren und organisieren.

Geräteverleih: Jürgen Hellgardt
Pressearbeit: Walter Beck
Stellungnahmen (Verfahren): Edmund Hensle
Koordination Quartierbetreuer*innen:
Marion Kaspar und Hans-Martin Weisshap

Das bietet Ihnen die Arbeitsgemeinschaft

Die AGF berät Sie gerne bei Fledermausfragen, durchstöbern Sie unsere Internet-Seiten, > rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine > E-Mail.
Wir schicken Ihnen auch gerne mehr Informationen zum Fledermausschutz zu.